7. Schülervorspiel

von

Den Auftakt machte Lucas Hämmerle, der demnächst in der Musikakademie in Staufen das Goldene Jungmusikerleistungsabzeichen absolvieren wird. Er nutze die Gelegenheit und präsentierte einem größeren Publikum eines seiner Prüfungsstücke. Das Concertino von Ernst Saxe ließ kein Zweifel daran, dass das die Prüfung schwer, aber für Lucas sicherlich zu meistern sein wird. Auf das klassische Stück wurde es „funky“ im Alten Rathaus. Sebastian Voit zeigte mit dem Stück „Funky Rock“ auf dem Schlagzeug, dass in diesem Instrument mehr steckt als bloße Begleitung. Auch sein Solo an der Pauke beeindruckte die Zuhörerinnen und Zuhörer. Ebenfalls zwei Stücke hatte sich Alicia Schreiner mit ihrer Lehrerin Sibylle Kircher ausgesucht. Zunächst spielten sie ein Duett von Händel und setzten danach eine Fernsehsendung musikalisch um. Wie könnte es für die zwei Mädels anders als eine „Talkshow“ sein. Als Vorbereitung auf das Goldene Leistungsabzeichen nutze gleichfalls Diana Schroff das Schülervorspiel. Ihre beiden Sätze aus einer Ouverture zeugten auch davon, dass sie sich auf die Prüfung bestens vorbereitet. Die beiden weiteren Schüler bereiteten sich gerade intensiv auf das Silberne Abzeichen vor. So präsentierte Dennis Huff gleich 3 Stücke für Trompete, die prüfungsrelevant sind. Aber so locker und leicht wie er diese spielt, wird die Prüfung ein Kinderspiel. Auch bei Yasmin Schöller war keine Spur von Nervosität zu spüren. Ihr wird die Prüfung ebenfalls meisterlich gelingen. Den Abschluss des Vorspiels bildete Sarah Kirstein, die mit einem Scherzando ein heiteres Finale mit ihrer Klarinette präsentierte. Jugenddirigent Thomas Deggelmann bedankte sich bei allen Akteuren und freut sich auf die nächsten Vorspiele.

 

Zurück