Jahreskonzert der Jugendkapelle:

von

Zunächst hatten aber die Jüngsten des Musikvereins Konstanz-Wollmatingen ihren Auftritt. Unter der Leitung ihrer Dirigentin Nicole Waldraff spielten sie „The Nutcracker March“, welches überzeugt gespielt wurde. Hier konnte man feststellen, dass die Klassik auch bei den jungen Musikern gern gespielt wird. Nach drei weiteren Stücken verabschiedeten sich die OneStone-Band, wie die Jungmusikergruppe genannt wird, mit dem bekannten Pop-Song „Gangnam Style“, um Platz zu machen für die Gastkapelle, dem Jugendblasorchester aus Schramberg, unter ihrem Dirigenten Andras Hirt. Dieser hatte mit seinen Musikerinnen und Musikern ein Programm zusammengestellt, das sehr ohrwurmreich war. Den Auftakt machte „Zarathustra 2000“, ein klassisches Stück von Richard Strauss, modern arrangiert durch M. Jerg. Dann wurden in Medleys von Eric Clapton, Queen und Abba sowohl Balladen als auch Rock auf die Bühne gebracht. Als Abschluss brachte das JBO Schramberg „A tribute to Elvis“ hervorragend zu Gehör.


In der Pause ließ es sich der an diesem Abend in zweifacher Funktion anwesende Jugendleiter des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar, Andreas Hirt nicht nehmen die, wie er sagte, großartige und tolle Jugendarbeit des Musikvereins Wollmatingen zu loben. Andreas Hirt sprang ein, da Vertreter des Blasmusikverbandes Hegau-Bodensee durch anderweitige Termine verhindert waren. Er verlieh insgesamt 8 Jungmusikern des Musikvereins das Bronze, das Silberne und das Goldene Jungmusikerleistungsabzeichen.


Den Auftakt nach der Pause machte die Jugendkapelle des Musikvereins Wollmatingen unter der Leitung von Thomas Deggelmann mit dem Stück „Toccata in D-Minor“ von Johann Sebastian Bach, auch dieses Stück wurde in moderner Weise arrangiert. Durch das Programm wurde von einem unterhaltsamen Jugendmoderatoren-Duo mit viel Phantasie und Wortwitz geführt. Ein weiteres Highlight des Abends war das Flötensolo-Stück „Sparkling Flutes“ in dem die Solistinnen Diana Schroff und Nadine Ebelt mit ihren Flöten brillierten. Nach weiteren sehr ins Ohr gehende Stücke, wie „Sinfonie in Pop“ und „Opening Feeling Swing“ wurde „Bon Jovi“ mit einem Medley in den Mittelpunkt gerückt. Sehr gut kam beim Publikum die Zugabe an: „Auf uns“ von Andreas Bourani, welches eine Hommage an das Sommermärchen 2014 war. Als krönender Abschluss wurde von beiden Jugendkapellen mit weit über 70 Musikern ein Medley aus dem Musical „Tarzan“ hervorragend dargeboten. Dieses Medley kam im Sommer zu seiner Ur-Aufführung, als die Jugendkapelle Wollmatingen zu Gast beim Jugendblasorchester war. An diesem Abend wurden Tarzan und Jane von Dominik Dieterle und Annika Kußberger, beides Musiker aus dem JBO Schramberg, hervorragend gesungen. Mit einer erneuten Zugabe von Tarzan wurden die Zuhörerinnen und Zuhörer nach einem sehr schönen Musikabend gutgelaunt in den Herbstabend verabschiedet.

Folgende Jungmusiker wurden ausgezeichnet:
Bronze: Florian Lanz,
Silber: Alina Riedmann, Annika Senn, Dennis Huff, Sebastian Gebhart und Jasmin Schöller
Gold: Bettina Schönle und Simon Huff

 

Weitere Bilder des Konzerts finden Sie hier.

Zurück