Grenzen ... und wie wir sie überschreiten können

von

Unter diesem Motto steht unser diesjähriges Jahreskonzert in der MVW-Arena (Wollmatinger Halle) am 

Samstag, den 12.05.2018 um 20.00 Uhr
(Einlass ab 19.00 Uhr)

 

Grenzen zu überschreiten ist für Konstanzerinnen und Konstanzer eine Selbstverständlichkeit. Wenige Schritte auf Klein Venedig führen einen in die benachbarte Schweiz. Ohne großen Aufwand ist man in einem anderen Land und wenn Sie auf dem Rückweg noch schwimmen gehen, dann haben Sie die Grenze zwischen Wasser und Land ebenfalls überschritten.

Neben den eben beschriebenen Grenzen, gibt es auch geistige Hürden, die augenscheinlich wieder enger werden. Der Musikverein Wollmatingen hat mit seinem Dirigenten, Quirin Kissmehl, ein grenzüberschreitendes Programm erarbeitet, das den Blick weitet und Sie musikalisch zu unbekannteren Gewässern führt.

Eine atemberaubende Mischung aus symphonischer Blasmusik erwartet Sie. So stehen Stücke wie „The Machine awakes“, „With Heart And Voice“ oder „Metamorphosis“ auf dem Programm für den ersten Teil des Konzertes. Im zweiten Konzertabschnitt können Sie sich auf einen Ausblick auf das kommende „Sommerprogramm“ freuen.

Der Musikverein Wollmatingen, der wie kaum ein anderes Orchester die Grenze zwischen U- und E-Musik auflöst, hat für Sie eine Mischung aus kultigen Schlagern aus den 80gern, Hits von Udo Jürgens und volkstümlicher Blasmusik zusammengestellt.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen anregenden Konzertabend sowie gute Unterhaltung!

Karten unter: karten@musikverein-wollmatingen.de

 

Zurück